Melden Sie sich bei Windows 8 an: Microsoft-Konto versus Lokales Konto

Sollen wir uns mit einem lokalen Konto bei Windows 8 anmelden oder mit einem Microsoft-Konto? Keine der beiden Entscheidungen ist falsch, erklärt Greg Shultz.

Wenn Sie Windows 8 installieren, wird ein Bildschirm mit dem Titel Anmelden an Ihrem PC angezeigt, wie in Abbildung A dargestellt, in dem Sie aufgefordert werden, eine Microsoft-Konto-basierte E-Mail-Adresse und ein Passwort einzugeben, mit denen Sie sich bei Windows 8 anmelden können. Sie können jedes vorhandene, aktive Microsoft-Konto verwenden, das Sie bereits haben, z.B. MSN, Hotmail, Live oder Outlook.

Wenn Sie noch kein Microsoft-Konto haben, können Sie sich über den Link Für eine neue E-Mail-Adresse anmelden auf dem Bildschirm „Bei Ihrem PC anmelden“ für eines anmelden.Sie fragen sich: win 8.1 microsoft konto anmelden wie geht das?  Wenn Sie ein lokales Konto verwenden möchten, können Sie die Option Anmelden ohne Microsoft-Konto-Link verwenden.

Während viele der Windows 8-Benutzer, denen ich begegnet bin, ein Microsoft-Konto verwendet haben, um sich bei dem neuen Betriebssystem anzumelden, nachdem mein letzter Artikel Reset your password in Windows 8 veröffentlicht wurde, habe ich von vielen Benutzern gehört, die sich hartnäckig weigern, sich mit einem Microsoft-Konto bei Windows 8 anzumelden. Diese Leute haben sich dafür entschieden, stattdessen ein lokales Konto zu verwenden.

Lösung A

Während der Installation von Windows 8 fordert Sie das Setup auf, sich mit einem Microsoft-Konto bei Windows 8 anzumelden.
Dieser Artikel ist auch als TechRepublic Screenshot Gallery verfügbar.

Ich habe auch von Windows 8-Benutzern gehört, die derzeit einen Konto-Typ verwenden und sich jetzt fragen, ob sie stattdessen den anderen Konto-Typ verwenden sollten. Nun, das ist eine schwierige Frage zu beantworten, denn es hängt wirklich davon ab, wie Sie das Betriebssystem verwenden wollen. Es ist jedoch wichtig, im Hinterkopf zu behalten, dass es nichts Falsches daran gibt, sich mit einem lokalen Konto bei Windows 8 anzumelden, und ebenso wenig daran, ein Microsoft-Konto für die Anmeldung bei Windows 8 zu verwenden.

In diesem Artikel werde ich einen genaueren Blick auf die beiden verschiedenen Arten von Benutzerkonten werfen, mit denen Sie sich bei Windows 8 anmelden können. Wie ich es tue, werde ich jede Art von Konto im Detail untersuchen und erklären, wie Sie mit jedem von ihnen arbeiten können.

Da die empfohlene Methode für die Anmeldung bei Windows 8 mit einem Microsoft-Konto besteht, könnten Sie die Idee bekommen, dass Microsoft das Betriebssystem unter Berücksichtigung der Cloud entwickelt hat, und Sie haben Recht. Wenn Sie sich mit einem Microsoft-Konto anmelden, wird Ihr Windows 8-System automatisch in alle Microsoft-Onlinedienste eingebunden, die Sie derzeit mit demselben Microsoft-Konto nutzen. Sie haben auch schnellen Zugriff auf den Microsoft Store, der die Verwendung eines Microsoft-Kontos erfordert, um Apps herunterladen zu können. Wenn Sie sich bei mehr als einem Windows 8-System anmelden und dasselbe Microsoft-Konto verwenden, werden Sie feststellen, dass viele Ihrer Einstellungen sofort zwischen den Systemen synchronisiert werden.

Wenn Sie beispielsweise ein Hotmail-E-Mail-Konto haben und sich dann mit diesen Microsoft-Konto-Anmeldeinformationen bei Windows 8 anmelden, können Sie zum Startbildschirm gehen, auf die Mail-Kachel klicken und sofort auf alle Ihre Mail-Nachrichten zugreifen. Ebenso können Sie auf die Personen-Kachel klicken und sofort auf alle Kontakte zugreifen, die Sie in Ihrem Hotmail-Konto eingerichtet haben. Wenn Sie ein bestehendes MSN/Live Messenger-Konto mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft haben, können Sie auf die Messaging-Kachel klicken und sofort Nachrichten an Ihre Kontakte senden.

Die ultimative Cloud-basierte Funktion in Windows 8 ist jedoch SkyDrive. Angenommen, das Microsoft-Konto, mit dem Sie sich bei Windows 8 anmelden, ist dasselbe wie das Konto, das Sie bei der Einrichtung von SkyDrive verwendet haben, klicken Sie einfach auf die SkyDrive-Kachel und Sie haben sofort Zugriff auf alle Dokumente, Fotos, Videos und andere Dateien, die Sie in Ihren SkyDrive-Ordnern gespeichert haben, wie in Abbildung B dargestellt.

Microsoft KontoLösung B

Die ultimative Cloud-basierte Funktion in Windows 8 ist SkyDrive.
Eine weitere Cloud-basierte Funktion in Windows 8, die Sie bei der Anmeldung mit einem Microsoft-Konto nutzen können, ist die Möglichkeit, Einstellungen zwischen mehreren Windows 8-Systemen zu synchronisieren. Natürlich setzt diese Funktion voraus, dass Sie Trust für beide Systeme aktiviert haben.

Eines der hilfreichsten Dinge, die von einem System zum anderen migriert werden, sind Ihre Internet Explorer-Einstellungen. Dazu gehören die Elemente aus Ihrem Favoritenmenü sowie Ihre Startseite, die Standardregisterkarteneinrichtung und die Favoritenleiste. Andere Windows 8-Einstellungen, die Ihnen folgen werden, sind das Farbschema, Desktop-Hintergrund, Startbildschirmhintergrund, Bildschirmhintergrund sperren und bestimmte Einstellungen in Anwendungen, die Sie auf Ihren Windows 8-Systemen installiert haben.

Sie können steuern, welche Einstellungen Ihnen folgen, indem Sie das Menü „Ihre Einstellungen synchronisieren“ auf dem Bildschirm „PC-Einstellungen“ aufrufen, wie in Abbildung C dargestellt. (Um auf das Menü „Ihre Einstellungen synchronisieren“ zuzugreifen, drücken Sie[Windows] + W, geben Sie „Synchronisieren“ in das Textfeld ein und wählen Sie dann das erste Ergebnis in der Liste aus).

Lösung C

Sie können im Menü Synchronisieren mit Ihren Einstellungen steuern, welche Einstellungen Ihnen folgen werden.
Auch Apps werden dir folgen, aber nicht automatisch. Sie müssen zum Microsoft Store gehen und sie manuell synchronisieren, was keine große Sache ist, da der Shop jede App verfolgt, die Sie kostenlos gekauft oder heruntergeladen haben.

Alles, was Sie tun müssen, ist auf die Microsoft Store Kachel zu klicken, auf Ihre Anwendungen in der Menüleiste zuzugreifen, eine Anwendung auszuwählen und auf Installieren zu klicken. Dieser Prozess ist in Abbildung D dargestellt. Sobald die App installiert ist, werden alle Einstellungen innerhalb der App selbst synchronisiert.